Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CDR – Standards, Regulierung und Messbarkeit

14. März, 9:00 - 13:00

Kostenpflichtig

Öffentliches Protokoll

Im Folgenden finden Sie die öffentliche Fassung unseres Veranstaltungsprotokolls zum Download:

Veranstaltungsbeschreibung

Kann man Ethik messen? Welche ethischen Standards und Normen lassen sich von Unternehmen nutzen, um digitale Verantwortung in der Praxis zu verankern und nach innen und außen sichtbar zu machen? Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit erfahrenen Expert:innen, über die aktuellsten Trends und Entwicklungen zu diesem wichtigen Thema zu sprechen.

Inhalt

Die Vergleichbarkeit und Messbarkeit von Corporate Digital Responsibility befindet sich derzeit noch in den Anfängen. Mit der Vergabe des ersten CDR-Awards gewann jedoch ein Kriterienkatalog für die Bewertung unterschiedlicher CDR-Projekte – auch in unserem Lab – schon besondere Aufmerksamkeit: Die CDR Building Bloxx des BVDW. Im Rahmen unseres ersten CDR Lab-Workshops im Jahr 2022, werden wir uns mit weiteren Standardisierungs-, Normierungs- und Regulierungsinitiativen (wie beispielsweise dem IEEE 7000, der Normungsroadmap KI des DIN & DKE, dem KI Proposal der EU, den ESG Kriterien und auch dem Swiss Digital Trust Label) beschäftigen. Ziel ist es, den jeweiligen Anspruch, die Unterschiede und Differenzierungen, sowie den Mehrwert der verschiedenen Ansätze aufzuzeigen und zu diskutieren.

Unsere Themen

  1. 1. Begrüßung, Vorstellung des Vorgehens und des begleitenden Conceptboards – (Bartosz Przybylek)
  2. 2. KI Proposal der EU – Vorstellung und gemeinsame Diskussion – (Christopher Koska)
  3. 3. DIN & DKE Roadmap KI: “Sektoral oder horizontal? Blick der Normungsroadmap auf Regulierung von KI” – (Tobias Krafft)
  4. 4. Von ESG zu CDR: Aus transparenten Kriterien wird verantwortliche Digitalisierung – (Dr. Dr. Eberhard Schnebel)
  5. 5. IEEE 7000: “System Engineering mit Werten: Vom Unklaren zum Konkreten” – (Till Winkler)
  6. 6. Das Digital Trust Label der Swiss Digital Initiative – (Nicolas Zahn)
  7. 7. Gemeinsame Reflexion des Workshops und Wahl des nächsten Deep Dives – (Bartosz Przybylek)

Unsere Sprecher

Tobias Krafft

Trusted AI GmbH

Dr. Dr. Eberhard Schnebel

Commerzbank AG

Till Winkler

Wirtschafts­universität Wien

Nicolas Zahn

Swiss Digital Initiative

Christopher Koska

dimension2 economics & philosophy GmbH

Bartosz Przybylek

whyzer GmbH

 

 

 

 

Details

Datum:
14. März
Zeit:
9:00 - 13:00
Eintritt:
Kostenpflichtig
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Videokonferenz, Online